Bauen & Wohnen in Sachsenheim

Bauen & Wohnen in Sachsenheim

Sanierungs- und Förderprogramme im Stadtgebiet

Seit dem Beginn der 70er Jahre leistet die Städtebauförderung einen bedeutenden Beitrag zur Behebung städtebaulicher Missstände und Funktionsschwächen in überbauten Stadt- und Ortsteilen und damit zur Entwicklung von Städten und Gemeinden. Dabei geht es insbesondere um die Revitalisierung der innerörtlichen Bereiche, die Sicherung und Verbesserung des Wohnungsbestandes, um Neustrukturierung, Umnutzung und Aufbereitung von Brachflächen sowie ganzheitliche ökologische Erneuerung mit den vordringlichen Handlungsfeldern Energieeffizienz im Altbaubestand und Verbesserung des innerörtlichen Klimas.

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Städte und Gemeinden jährlich mit stattlichen Förderbeträgen bei der Durchführung städtebaulicher Erneuerungsmaßnahmen, wobei aber stets ein nicht unwesentlicher Teil aus Haushaltsmitteln der Kommune als sogenannte Komplementärmittel zur Verfügung gestellt werden muss.

Die Stadt Sachsenheim nimmt die Möglichkeiten der städtebaulichen Erneuerung bereits seit vielen Jahren kontinuierlich wahr und konnte dank entsprechender Mitwirkungsbereitschaft der Bevölkerung bereits beachtliche Ergebnisse erzielen.

Derzeit gibt es im Stadtgebiet zwei förmlich festgelegte Sanierungs-gebiete:
Die innerörtlichen Bereiche "Stadtkern III" in Großsachsenheim und "Ortskern" in Kleinsachsenheim sollen hinsichtlich des Wohnungsbestandes und gleichzeitig im öffentlichen Bereich verbessert werden.
Darüber hinaus bestehen seit 2006 ähnliche Möglichkeiten im Stadtteil Hohenhaslach über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR).
Im April 2010 wurde nun auch das obere Kirbachtal mit Ochsenbach, Spielberg und Häfnerhaslach in dieses Förderprogramm aufgenommen.

Kontakt

Steffen Schurr
Von-Koenig-Straße 17
3. OG, Zimmer 3.03

Telefon: 07147 28-150

Fax: 07147 28-153

E-Mail: s.schurr@sachsenheim.de