© Fotolia.com/Christian Schwier

Landtagswahl

Am Sonntag, 14. März 2021 findet die Landtagswahl in Baden-Württemberg statt.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag

  • Deutscher im Sinne von Artikel 116 Grundgesetz ist
  • das 18. Lebensjahr vollendet hat (bis 14. März 2003 geboren ist)

  • seit mindestens drei Monaten seinen (Haupt)-Wohnsitz in Baden-Württemberg hat (seit dem 14.12.2020)

  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

 

Alle Wahlberechtigten erhalten bis spätestens Sonntag, 21. Februar 2021 eine Wahlbenachrichtigung. Ein Muster samt Erläuterung finden Sie hier.

 

 

 

Mit der Wahlberechtigung können Sie

  • im Wahllokal, das in auf der Benachrichtigung vermerkt ist, am Sonntag, 14. März 2021 zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr persönlich wählen.

    Bitte beachten Sie: Die Wahlberechtigung ist für die einzelnen Wahlen unterschiedlich geregelt. Für welche Wahlen Sie wahlberechtigt sind, ist auf der Wahlbenachrichtigung vermerkt.

  • Briefwahl beantragen.

 

Bürgerinnen und Bürger, die glauben wahlberechtigt zu sein, jedoch keine Wahlberechtigung erhalten haben, werden gebeten sich an die Mitarbeiterinnen im eingens dafür eingerichteten Wahlbüro im Schloß zu wenden.
Rathaus, Äußerer Schloßhof 5
Telefon 07147/28 353, E-Mail: buergerservice@sachsenheim.de .

Briefwahl

Wenn Sie am Wahltag nicht ins Wahllokal gehen wollen, haben Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Dazu ist ein Wahlschein erforderlich.

 

Wahlscheine können beantragt werden über:

 

  • Internet
    Sie benötigen hierzu Ihre Wahlbezirks- und Wählernummer, welche Sie der Wahlbenachrichtigung entnehmen können. Bitte beachten Sie, dass Briefwahlunterlagen unabhängig vom vorherigen Zeitpunkt der Wahlscheinbeantragung erst ab Montag, 15.02.2021 zugestellt werden können.
    Die Wahlscheine können bis Donnerstag, 11.03.2021, 12:00 Uhr beantragt werden.

  • Schriftlich
    a) Antragsvordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung
    b) formlos (mit Angabe des Geburtsdatums und der Anschrift)
    - per Fax an 07147 / 28-149
    - per E-Mail an buergerservice@sachsenheim.de

  • Persönlich
    Ihren Antrag nehmen die Mitarbeiterinnen im eigens dafür eingerichteten Wahlbüro im Wasserschloß (Rathaus, Äußerer Schloßhof 5) bis Freitag, 12. März 2021, gerne auch persönlich entgegen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit gleich zu wählen. Am Freitag, 12. März 2021, sind die Mitarbeiterinnen hierfür auch nachmittags zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr für Sie da.

 

In Fällen nachgewiesener plötzlicher Krankheit können Wahlscheine auch am Wahlsonntag zwischen 8:00 Uhr und 15:00 Uhr im Bürgerservice (Rathaus, Äußerer Schloßhof 3) ausgestellt werden.

Wer Briefwahl für einen anderen beantragt, muss die Berechtigung hierfür durch eine schriftliche Vollmacht nachweisen.

Wer einen Wahlschein beantragt hat, bekommt die Briefwahlunterlagen ausgehändigt oder an die gewünschte Adresse zugeschickt.

 

Weitere Hinweise zur Briefwahl

 

  • Wir können erst nach Erhalt der Stimmzettel mit der Ausgabe bzw. dem Versand der Briefwahlunterlagen beginnen. Die Stimmzettel werden voraussichtlich Mitte Februar an die Kommunen ausgeliefert.
  • Sie allein tragen die Verantwortung, dass der Wahlbrief rechtzeitig, d.h. spätestens am Wahlsonntag den Briefwahlausschüssen bei der Stadtverwaltung Sachsenheim, Äußerer Schloßhof 3, vorliegt.
  • Sie können Ihren Wahlbrief unentgeltlich mit der Deutschen Post AG zurückschicken oder ihn in einen Briefkasten der Stadtverwaltung Sachsenheim einwerfen. Der Briefkasten im Äußeren Schloßhof 3 wird noch am Wahltag bis 18:00 Uhr geleert. Ansonsten beachten Sie bitte die Hinweise zur Leerung.
  • Verlorene Wahlscheine können grundsätzlich nicht ersetzt werden.
    Versichert jedoch ein(e) Wahlberechtigter(e), dass er/sie einen beantragten Wahlschein nicht erhalten hat, kann ihm/ihr noch am Samstag, 13. März 2021 von 10:00 und 12:00 Uhr, ein neuer Wahlschein ausgestellt werden. Die Telefonnummer wird vor dem Wahltag veröffentlicht.
  • In Fällen nachgewiesener plötzlicher Krankheit können Wahlscheine auch am Wahlsonntag zwischen 8:00 und 15:00 Uhr im Bürgerservice (Rathaus, Äußerer Schloßhof 3) ausgestellt werden.
  • Telefonische Anträge sind gesetzlich ausgeschlossen.
  • Wer Briefwahl für einen anderen beantragt, muss die Berechtigung hierfür durch eine schriftliche Vollmacht nachweisen.
    Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit. Von der Vollmacht kann nur Gebrauch gemacht werden, wenn die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie der Gemeindebehörde vor der Empfangnahme der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.

"Barrierefrei" Wählen

Sie sind wegen einer körperlichen Beeinträchtigung daran gehindert, selbst den Stimmzettel zu kennzeichnen, zu falten oder in die Wahlurne zu werfen? 

 

Dann erhalten sie Hilfe im Wahllokal oder bei der Briefwahl durch eine andere Person.  Die Hilfsperson kann frei bestimmt werden, beispielsweise auch aus den Mitgliedern des Wahlvorstandes. Soweit für die Hilfeleistung erforderlich, darf sie gemeinsam mit dem Wähler oder der Wählerin die Wahlkabine aufsuchen. Die Hilfsperson darf aber nur die Wünsche des Wählers oder der Wählerin erfüllen und ist verpflichtet, ihre dadurch erlangten Kenntnisse von der Wahl des anderen geheim zu halten.

 

 

Hilfe für Blinde und Personen mit Sehbehinderung:

Bei der Landtagswahl können Blinde sowie Wählerinnen und Wähler mit Sehbehinderung ihre Stimme mit Hilfe von Stimmzettelschablonen eigenständig und ohne Hilfe einer Vertrauensperson abgeben.

Stimmzettelschablonen werden kostenlos von den Landesvereinen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) ausgegeben.

Wer mit einer Stimmzettelschablone wählen möchte, kann diese unter der Telefonnummer 0761/36122 anfordern.

 

 

Behindertengerecht:

Für jeden Wahlbezirk wird ein zentral gelegener Wahlraum eingerichtet. Es wird versucht diesen so auszuwählen, dass allen Wahlberechtigten, insbesondere Menschen mit Behinderung und Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen, die Teilnahme an der Wahl ermöglicht werden kann.

Bei der "Barrierefreiheit" geht es primär um die Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Rollatorbenutzer. Auf der Wahlbenachrichtigung wird hier der Begriff „rollstuhlgerecht“ verwendet.

Sachsenheim ist in 14 Urnenwahlbezirke aufgeteilt. Ihr Wahllokal ist auf der Wahlbenachrichtigung vermerkt.

Alle Wahllokale sind für gehbehinderte Wählerinnen und Wähler zugänglich.

Keinen gehbehinderten Zugang haben lediglich die Wahllokale in den Wahlbezirken

  • 010-13 Eichwald Realschule, Oberriexinger Straße 37
  • 010-14 Eichwald Realschule, Oberriexinger Straße 37
  • 030-30 Kirbachtalhalle, Klingenbergstraße 31
  • 030-31 Kirbachtalhalle, Klingenbergstraße 31

Ist Ihr Wahllokal dabei, können Sie einen Wahlschein beantragen und damit per Briefwahl (siehe grauer Kasten oberhalb) wählen.

"Einfach" Wählen

Sie können nicht gut oder gar nicht lesen?

 

Dann hilft Ihnen eine andere Person im Wahllokal oder schon daheim bei der Briefwahl.  

 

Diese Person können Sie sich aussuchen. Sie können jemanden mitbringen,  oder im Wahlraum jemanden auswählen. Sie dürfen diese Person dann mit in die Wahlkabine nehmen.

 

Die Person muss das Wahlkreuz an der Stelle machen, die Sie sagen und muss dies auch geheim halten.

Infektionsschutz

Informationen folgen!

Informationen zum Wahltag

Informationen folgen!

Wahlbüro

 

Äußerer Schloßhof 5 (Schloss)

Telefon: 07147/28 353

E-Mail: buergerservice@sachsenheim.de

Wahlberechtigung&Briefwahl

Kontakt

Ute Fiechtner
Äußerer Schloßhof 3
EG, Bürgerservice

Telefon: 07147 28-116

Fax: 07147 28-149

E-Mail: u.fiechtner@sachsenheim.de

Kontakt

Sandrella Minas
Äußerer Schloßhof 3
EG, Bürgerservice

Telefon: 07147 28 115

Fax: 07147 28 149

E-Mail: s.minas@sachsenheim.de

Wahlorganisation

Kontakt

Petra Reyle
Äußerer Schloßhof 5
1. OG, Zimmer 1.06

Telefon: 07147 28-174

Fax: 07147 28-182

E-Mail: p.reyle@sachsenheim.de

Kontakt

Eva Gräßle
Äußerer Schloßhof 5
1. OG, Zimmer 1.07

Telefon: 07147 28-103

Fax: 07147 28-182

E-Mail: e.graessle@sachsenheim.de