© FOTOFLUG.de

Innenstadtberatung

Sachsenheim ist Modellkommune für das Förderprojekt „Innenstadtberater“, das im Auftrag des Landes durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart umgesetzt wird. Das Projekt ist eine wesentliche Folgemaßnahme der Landeskampagne „Handel 2030“, das 2019 durch das Land Baden-Württemberg ins Leben gerufen wurde.


Ziel der Innenstadtberatung ist es, gemeinsam mit den in der Innenstadt ansässigen Händlern, Gewerbetreibenden und Dienstleistern tragfähige Zukunftskonzepte zu entwickeln. Bei dem Projekt werden Kommunen dabei unterstützt, ihre Innenstädte im Zuge der Corona-Pandemie für die Zukunft gut aufzustellen. Den Initiatoren schwebt dabei eine tragfähige Mischung aus Handel, Dienstleistern, Hotellerie und Gastronomie, Kultur und Freizeitwirtschaft, Tourismus sowie öffentlichen Dienstleistungen vor.


Ein wesentlicher Baustein ist die Zufriedenheit oder Kritik der Menschen, die sich in der Innenstadt aufhalten. Deshalb wird in den teilnehmenden Kommunen eine Passantenbefragung durchgeführt.


Die gewonnenen Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit allen ausgewählten Städten werden in einem Projektbericht aufbereitet und sollen nach Abschluss der Förderzeitraums für alle Kommunen in der Region nutzbar sein („Best-Practice“).

Maßnahmen

  • Schulungsangebote: Online-Impulse (nicht nur) für Innenstadtbetriebe (IHK)
  • Passantenbefragung in der Innenstadt
  • Interviews von Innenstadtbetrieben (Handel, Dienstleistung, Gastronomie)
  • "Betriebs-Check" der Innenstadtbetriebe (Schaufenster, Homepage)
  • Erarbeitung von Ideen & Maßnahmen zusammen mit den Betrieben für die künftige Umsetzung

Kontakt

Matthias Friedrich
Wasserschloss, Äußerer Schloßhof 5
1. OG, Zimmer 1.16

Telefon: 07147 28-108

Fax: 07147 28-200

E-Mail: m.friedrich@sachsenheim.de

Projektpartner:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Tourismus_BW
Verband Region STU
IHK Region STU
© fotolia.com/Zerbor