Gemeinschaftsschule

Zeitraum: April 2018 bis 2020/2021

Richtfest Gemeinschaftsschule

Richtfest in der  Gemeinschaftsschule im Oktober 2019

 

Im Oktober wurde wieder ein wesentlicher Schritt beim Großprojekt Gemeinschaftsschule getan: Das Richtfest!

Bürgermeister Holger Albrich begrüßte die Projektverantwortlichen, Handwerker, Bauleiter, Projektsteuerer, aber auch die verantwortlichen Mitarbeitenden der Stadt, Vertreterinnen und Vertreter der Schule und Gremiumsvertreter.

 

„Ich freue mich sehr, dass der Um- und Neubau der Sachsenheimer Gemeinschaftsschule zügig voranschreitet“, so Albrich in seiner Rede. „Am Bau B wurde in den letzten Wochen die Aufstockung des Westteils erstellt. Es folgen noch umfangreiche Sanierungs- und Neubaumaßnahmen, aber heute können wir nun das Richtfest feiern. Wir möchten gemeinsam mit diesem Richtfest einen ersten Dank an die Handwerker und Baubeteiligten richten. Und allen Gästen möchten wir den Stand der Bauarbeiten sichtbar machen“.

 

Es wurde bereits eine Teilsanierung mit Brandschutz- und medientechnischer Aufrüstung durchgeführt, Schadstoffe beseitigt und Dinge nachgerüstet, die mittlerweile durch die Unfallkasse Baden-Württemberg gefordert werden, wie die Sicherung von Heizkörpern und Treppengeländern.

Um eine zukunftsfähige Schule zu haben, muss die Barrierefreiheit mit einem Aufzug und mit der Errichtung eines zweiten Rettungsweges gesichert sein.

Im Bau B wurde das gesamte Gebäude wurde bis auf den Rohbau zurück gebaut und auch noch ein Stockwerk drauf gesetzt.

Auch alle Fachklassenräume werden eine komplette Neugestaltung und Neueinrichtung bekommen.

Viele Maßnahmen sind dem speziellen pädagogischen Konzept der Gemeinschaftsschule geschuldet, weil hier offene Lernsituationen gewährleistet werden müssen. Auch das digitale Lernen bedingt eine besondere Ausstattung der Räume. Außerdem gibt es Aufenthaltsbereiche, Lernateliers, einen Musikraum, den Hausschuhbereich und vieles andere mehr.

 

Der Bürgermeister freute sich: „Die Hülle wird zum Winter dicht sein. Decken, Wände, Fenster und das Dach sind dann geschafft und es kann in der kalten und nassen Jahreszeit innen weiter gearbeitet werden“.

Allen ist klar, dass diese Baumaßnahme und vor allem der Zeitplan mehr als sportlich sind. Alle Planer und Handwerker müssen hier mit Hochdruck arbeiten, damit alles klappen kann.

Der Dank des Bürgermeisters ging nicht nur an alle Baubeteiligten, sondern auch an die Lehrerinnen, Lehrer, Schüler, Hausmeister und Reinigungskräfte. „Uns allen ist klar, dass diese Mega-Maßnahme für alle Ausnahmezustand bedeutet. Lärm und Dreck, Umorganisation und Flexibilität, Mehrarbeit und auch Ärger über einen langen Zeitraum hinweg – das können wir Ihnen leider nicht ersparen. Was Sie dafür aber erhalten ist eine zeitgemäße, zukunftsfähige Schule, die unseren Kindern eine gute Lebensgrundlage mit auf den Weg geben wird“.

 

Der Rektor der Gemeinschaftsschule, Bernhard Dietrich sprach ebenfalls ein paar Worte, bevor die Handwerker den Richtspruch zum Besten gaben.

Ende 2020 soll die Baumaßnahme abgeschlossen und das Gebäude wieder bezogen sein.

Richtfest Gemeinschaftsschule
Richtfest Gemeinschaftsschule

Baubeginn April 2018

 

Nach den Osterferien haben die Baumaßnahmen des 1. Bauabschnittes in Bau A der Gemeinschaftsschule begonnen. Teile der Unterrichtsräume wurden während der Ferien in die Interimscontainer an der Oberriexinger Straße ausgelagert.


Die Sanierung des Bauteil A erfolgt in 2 Bauabschnitten. Ab den Sommerferien 2018 startet der 2. Bauabschnitt u.a. mit der Modernisierung der WC- Anlage und dem Anbau einer Fluchttreppe und eines Aufzug an der Westseite des Gebäudes.


Nach Abschluss der Arbeiten in Bau A wird ab Januar 2019 der Bauteil B generalsaniert. Die Gesamtmaßnahme soll zum Schuljahresbeginn 2020/ 21 abgeschlossen sein.

Bauprojekte GMS 2018-04

Kontakt

Nina Buchenroth
Verwaltungsgebäude, Von-Koenig-Straße 8
2. OG, Zimmer 2.05

Telefon: 07147 28-224

Fax: 07147 28-422

E-Mail: n.buchenroth@sachsenheim.de