© Fotolia.com/eyetronic

Im Sterbefall

Wenn ein Angehöriger überraschend stirbt, aber auch wenn sich der Todesfall angekündigt hat, sind die Angehörigen oftmals überfordert. Wir wollen Ihnen helfen, alle notwendigen Schritte zu tun.

Ein Sterbefall ist eingetreten:

  • Todesbescheinigung oder Leichenschauschein durch den Hausarzt oder Notarzt ausstellen lassen.
  • Bestattungsfirma ihres Vertrauens benachrichtigen, die die Abholung des Verstorbenen übernimmt.

Halten Sie folgende Dokumente bereit:

  • Bei ledigen Personen: Geburtsurkunde
  • Bei verheirateten Personen: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, ggf. Familienstammbuch
  • Bei verwitweten Personen: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Bei geschiedenen Personen: Heiratsurkunde und Scheidungsurkunde

Ihre Bestattungsfirma nimmt Ihnen gerne Wege ab. Setzen Sie sich mit einem Bestattungsunternehmen in Verbindung.

Die Stadt Sachsenheim arbeitet mit der Firma Gauger zusammen. Gauger Bestattungen hat seinen Sitz in Löchgau, die Firma betreut jedoch u. a. die Sachsenheimer Friedhöfe und ist auch in Sachsenheim telefonisch Tag und Nacht erreichbar. Sie können natürlich jedes Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl beauftragen. Die Bestattung vor Ort wird dann jedoch über die Firma Gauger vorgenommen.

Sie können das Bestattungsunternehmen beauftragen, die Formalitäten für Sie zu erledigen. Sie können auch selbst zu uns auf das Standesamt kommen um den Sterbefall beurkunden zu lassen.

Bestattung Gauger: Telefon 07147 272685, E-Mail, Website

 

Zur Beurkundung von Sterbefällen werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Personalausweis des Anzeigenden
  • Nachweis über den letzten Wohnsitz der oder des Verstorbenen
  • Sterbefallanzeige des Krankenhauses, wenn sich der Sterbefall im Krankenhaus ereignet hat
  • Todesbescheinigung des Arztes
  • Urkunde über die letzte Ehe oder Lebenspartnerschaft. Wenn die Beziehung durch Scheidung oder Tod beendet wurde auch darüber einen Nachweis. 
  • Für nicht in deutscher Sprache ausgestellte Urkunden ist eine Übersetzung mit vorzulegen. Bitte beachten Sie, dass diese von einem in Deutschland beeidigten oder anerkannten Übersetzer verfasst sein muss.

Und immer sind da Spuren eines Lebens,
Gedanken - Augenblicke.
Sie werden uns immer erinnern, glücklich und traurig machen,
nie vergessen lassen.

Informationen

Standesamt

Kontakt

Sandra Scheurer-Gerlach
Äußerer Schloßhof 3
EG, Zimmer 0.03

Telefon: 07147 28-177

Fax: 07147 28-149

E-Mail: s.scheurer-gerlach@sachsenheim.de

Kontakt

Beate Dobner
Äußerer Schloßhof 3
EG, Zimmer 0.03

Telefon: 07147 28-176

Fax: 07147 28-149

E-Mail: b.dobner@sachsenheim.de

Friedhofsamt

Kontakt

Christiana Rauch
Äußerer Schloßhof 3
2. OG, Zimmer 2.02

Telefon: 07147 28-134

Fax: 07147 28-133

E-Mail: c.rauch@sachsenheim.de

Kontakt

Elke Seyfang
Äußerer Schloßhof 3
2. OG, Zimmer 2.02

Telefon: 07147 28-124

Fax: 07147 28 133

E-Mail: e.seyfang@sachsenheim.de

Öffnungszeiten:

 

Mo.-Fr. 8:00-12:00 Uhr
Di: 16:30-18:30 Uhr
Do: 14:00-16:00 Uhr