StartseiteRubrikenübersichtAktuellesNeues Leitsystem in der Innenstadt

Aktuelles

Titelartikel | Matthias Friedrich | 31.07.2017

Neues Leitsystem in der Innenstadt

Am Bahnhof ist nun klar erkennbar, wo man genau in Sachsenheim angekommen ist. Was dem Betrachter ins Auge fällt, ist das neue Fußgängerleitsystem. Die Referentin des Bürgermeisters Nicole Raichle, Wirtschaftsförderer Matthias Friedrich und Fraktionsvertreter von CDU, SPD und Freie Wähler haben das Beschilderungselement am Bahnhof, stellvertretend für alle anderen Standorte, offiziell in Betrieb genommen.

Für Wirtschaftsförderer Friedrich ist das Projekt ein „sichtbares Zeichen des Bürgerwillens in der Innenstadt“. Denn, das Fußgängerleitsystem ist ein Ergebnis aus dem Prozess der Aufstellung des Innenstadtentwicklungskonzepts, das der Gemeinderat am 5. Dezember 2013 beschlossen hat. In den beiden durchgeführten Bürgerbeteiligungsrunden („Kreativwerkstätten“) bestand der Wunsch nach einer gezielteren Lenkung des fußläufigen Verkehrs in der Innenstadt.

 

Der fußläufige Verkehr wird nun an acht neuralgischen Wegpunkten durch die Aufstellung von Beschilderungselementen zu allen öffentlichen und teilöffentlichen Einrichtungen in der Innenstadt geleitet werden. Dabei wurden sieben Standorte in der Kerninnenstadt und ein Solitärstandort am Schulzentrum (Parkplatz Oberriexinger Straße) festgelegt.

Das Beschilderungssystem soll zum einen dem Ortsfremden an wichtigen Ankunftspunkten (Bus-/Bahnhof, große Parkplätze) den Weg in die Innenstadt weisen und zum anderen sollen Wegweiser am Rande der Kerninnenstadt die Orientierung erleichtern, so dass die jeweiligen Wegziele innerhalb des Stadtzentrums effektiv und zeitsparend miteinander verknüpft und aufgesucht werden können.

 

Das Beschilderungssystem besteht aus drei unterschiedlichen Einzelelementen. Optisch sind diese in den aktuellen Stadtfarben gehalten.

An jedem Standort befindet sich eine Einzelstele, die als Richtungswegweiser und Orientierungspunkt fungiert. Darauf sind folgende Informationen vorzufinden: Der jeweilige Standort, verschiedene (teil-)öffentliche Zieleinrichtungen mit Richtungsangaben, eine Kartenübersicht der Innenstadt sowie weiterführende QR-Codes, die auf die städtische Homepage verweisen und Informationen zum Historischen Rundgang Großsachsenheim geben. Am Bahnhof und Schulzentrum werden die Stelen durch zusätzliche Übersichtspläne ergänzt. In der Lammstraße befindet sich am Fluchtwegturm der Stadtbücherei ein neuer Richtungswegweiser, der in Form einer Wandtafel installiert wurde.

 

Durch die Errichtung eines Leitsystems sollen folgende Ziele erreicht werden:

Die Installation von sichtbaren Wegweisern dient Besuchern und Ortsunkundigen als Orientierungshilfe.

Die Verkehrsführung und -lenkung von Kunden und Besuchern zu den Angeboten in der Innenstadt wird deutlich optimiert.

Die Innenstadtwirtschaft profitiert von der Bündelung der Wegebeziehungen und damit gleichzeitig von der Erhöhung der Passantenfrequenz.

 

Die Stadtverwaltung und die Fraktionen im Gemienderat freuen sich über die neuen Infopunkte, die einen wichtigen Beitrag zur Attraktivierung der Sachsenheimer Innenstadt leisten.

Einweihung des neuen Leitsystems am Bahnhof durch die Fraktionsvertreter und Wirtschaftsförderer Friedrich

Einweihung des neuen Leitsystems am Bahnhof durch die Fraktionsvertreter und Wirtschaftsförderer Friedrich