© Fotolia.com/Robert Kneschke
StartseiteRubrikenübersichtAktuellesJahresverbrauchsabrechnung Wasser/Abwasser 2023

Aktuelles

Aktuelles | Regina Weiß | 12.02.2024

Jahresverbrauchsabrechnung Wasser/Abwasser 2023

Die Jahresverbrauchsabrechnungen der Wasser- und Abwassergebühren für das Jahr 2023 wurden Anfang Februar zugestellt. Nachzahlungen sind zum 15.02.2024 an die Stadtkasse zu entrichten. Guthaben werden ebenfalls am 15.02.2024  zurückerstattet, sofern die Bankverbindung vorliegt.

 

Die Höhe der künftigen monatlichen Abschläge, kann ebenfalls der Abrechnung entnommen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass der erste Abschlag am 15. Februar 2024 fällig ist.

Im Zuge der regelmäßigen Kalkulation der Wasserverbrauchs und Abwassergebühren mussten die Gebühren, insbesondere wegen höheren Wasserbezugskosten von der Besigheimer Wasserversorgungsgruppe und der Bodensee Wasserversorgung sowie wegen stark steigender Betriebs- und Investitionskosten der Kläranlage angepasst werden.

 

Die neuen Gebührensätze ab dem 01.01.2024 lauten:

Schmutzwassergebühr: 1,48 €/m³ (bisher 1,21 €/m³)
Niederschlagswassergebühr:0,50 €/m² (bisher 0,52 €/m²)
Wasserverbrauchsgebühr: 2,67 €/m³ (bisher 2,32 €/m³)
 

Die neuen Gebührensätze wurden bei der Ermittlung der künftigen monatlichen Abschläge bereits berücksichtigt. Sofern der Stadt ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt wurde, werden eventuelle Nachforderungen und künftige Abschläge zum Fälligkeitstermin eingezogen. Ansonsten bitten wir Sie darauf zu achten, dass die Zahlungen fristgemäß, unter Angabe des Kassenzeichens, vorgenommen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei verspäteten Zahlungseingängen die Gemeindekasse nach der Landesverwaltungsvollstreckungskostenordnung (LVwVGKO) und der Abgabenordnung (AO) gesetzlich verpflichtet ist, Mahngebühren und Säumniszuschläge zu erheben.

 

Sollten Sie sich für das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren entscheiden, verwenden Sie bitte das folgende Online-Formular 

 

Bei Fragen zur Wasser- /Abwasserveranlagung wenden Sie sich bitte an Frau Bruker oder an Frau Weselan.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Seite Wasserversorgung  und auf der Seite Abwasserbeseitigung.

© fotolia.com/digieye