Behinderungen im Stadtgebiet

Bietigheimer Straße (Kleinsachsenheim)

In den Osterferien wird von Montag 10. bis einschließlich 22. April die Bietigheimer Straße in Kleinsachsenheim gesperrt.

Die Landesstraße K1635, Bietigheimer Straße in Kleinsachsenheim wird vom 10. bis 22 April wegen Belagsarbeiten gesperrt.

Die Baumaßnahme wird durch den Landkreis durchgeführt. Dieser wird in zwei Bauabschnitten umfangreiche Belagserneuerungen durchführen.

Der Anliegerverkehr kann nicht durch die gesperrten Baustellenabschnitte fahren. Die Umleitung für den restlichen Verkehr erfolgt über die Sersheimer und Oberriexinger Straße in Großsachsenheim und dann weiter über die Umgehungsstraße L1125 nach Bietigheim.

Der Busverkehr wird während der Bauarbeiten zwei Haltestellen nicht anfahren. Die Umleitung erfolgt über die Löchgauer Straße in Bietigheim und für die Haltestelle Bleiche/Zeil wird es einen Ersatz Linienfahrplan mit Pendelverkehr geben.

Dauer: Voraussichtlich bis 22. April


Erstellt am 28.03.2017 / T23

Brunnenstraße und Hauptstraße (Großsachsenheim)

Ab Mittwoch, 8. März bis Mittwoch 29. März wird es in der Brunnenstraße eine Vollsperrung geben. In der Hauptstraße gibt es Einschränkungen auf Höhe der Tiefgarageneinfahrt bis 21. April.

Wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten wird es vom 8. bis voraussichtlich 29. März in der Brunnenstraße eine Vollsperrung auf Höhe des Gebäudes Hausnummer 3 geben. Die Zufahrten Äußerer Schloßhof und Grabenstraße bleiben frei. Eine Umleitungsmöglichkeit besteht nicht.

Zeitgleich gibt es ab 8. März eine halbseitige Straßensperrung in der Hauptstraße. Diese ist stadtauswärts auf Höhe der Zufahrt Tiefgarage. Die Tiefgarage wird deshalb rund eine Woche nicht nutzbar sein. Die Bushaltestelle wird für die Dauer der Maßnahme um ein paar Meter stadteinwärts in den Bereich der Parkbuchten verlegt.

Für Fußgänger ist der Gehweg auf der Tiefgaragenseite in diesem Bereich voll gesperrt. Sie werden gebeten die andere Straßenseite zu nutzen.

Dauer: Voraussichtlich bis 21. April


Erstellt am 08.03.2017 / T13

Hauptstraße Gebäude Nr. 21 + 23 (Großsachsenheim)

Im Bereich der Hauptstraße Gebäude Nr. 21 + 23 sind der Gehweg und die Parkplätze abgesperrt und nicht nutzbar. Die Fußgänger werden umgeleitet. 

Grund ist eine private Baumaßnahme.

Dauer: Voraussichtlich bis 30. September 2017


Erstellt am 30.11.2016 / T13

Lichtensternstraße (Großsachsenheim)

Die Lichtensternstraße ist wegen Erschließungsarbeiten und dem damit verbundenen Baustellenverkehr ab der Einmündung Kantstraße bis zur Karl-Heinz-Lüth-Straße voll gesperrt.

Auch Fußgänger und Radfahrer können das Baufeld nicht passieren und werden über die Ludwigsburger Straße geleitet. Die Maßnahme betrifft auch den Lichtensternweg.

Dauer: Voraussichtlich bis 28. April 2017


Erstellt am 16.02.2017 / T13

Neuweiler Straße (Kleinsachsenheim)

Die Neuweiler Straße in Kleinsachsenheim wird für rund 4 Wochen von 20. März bis 24. April von der Löchgauer Straße bis zur Hindenburgstraße gesperrt.

Es werden dort abschnittsweise die Wasserleitungen und Hausanschlüsse erneuert. Es schließt sich daran eine Oberflächensanierung an.

Der Busverkehr wird schon ab dem 13. März über die Löchgauer Straße umgeleitet.

Dauer: Voraussichtlich 24. April


Erstellt am 10.03.2017 / T23

Seepfad (Großsachsenheim)

Der Seepfad in Großsachsenheim ist zwischen der Einmündung Westtangente im Westen und der Kreuzung Kurze Straße im Osten sowie bis zum Beginn des Hanfgrabens im Süden aufgrund von Kanal- und Straßenbaumaßnahmen für den Verkehr voll gesperrt.

Die Erreichbarkeit der betroffenen Anliegergrundstücke wird gewährleistet. Gemäß der Abfallsatzung des Landkreises Ludwigsburg sind Müllbehälter aus Bereichen, die vorübergehend nicht angefahren werden können, an die nächste erreichbare Stelle, das heißt Kreuzung oder Einmündung, zu transportieren.
Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Beachtung und Verständnis.

Dauer: Voraussichtlich 10. Juli 2017


Erstellt am 27.02.2017 / T13

Steingrube Brückensperrung (Großsachsenheim)

Die Brücke über die Bahnlinie zum Vereinsgelände in der Steingrube muss bis auf weiteres gesperrt werden. Auf nicht absehbare Zeit können nur Fußgänger und Radfahrer die Brücke an der Steingrube benutzen. Für PKWs und natürlich auch LKWs bleibt sie gesperrt. Es sind weitere Untersuchungen notwendig um den nötigen Umfang der Sanierung fest zu legen. 
Die Umleitung erfolgt über den Feldweg nördlich der Bahnlinie zwischen der Straßenbrücke nach Metterzimmern und dem Vereinsgelände. Hier ist eine Tempobegrenzung von 10 km/h eingerichtet. Da die Straße teilweise unübersichtlich ist, werden die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht gegenüber Fußgängern gebeten.

Dauer: Zeitraum ist nicht absehbar


Erstellt am 07.10.2014 / T23